Wer ist Ralf Drevermann?

Er wurde am 18.10.1970 als Sohn von Dolores und Rolf Drevermann in Velbert geboren. Bis zu seinem 14 Lebensjahr lebte er in Deutschland und zog dann mit seiner Familie für 5 Jahre nach Spanien (Torrox-Costa / Provinz Malaga).

Er beendete dort die Mittlere Reife der spanischen Schule.

Anfang 1989 ging er nach Warendorf (Deutschland) zu seinem Vater, mit dem er als Energieheiler in Südtirol und auf Ibiza zusammenarbeitete, da in Deutschland ein Berufsverbot für Energieheiler besteht.

Das heißt, wer nicht die Prüfung zum Heilpraktiker abgeschlossen hat, darf auch nicht im Heilwesen tätig sein. Diese Prüfung darf man erst mit Vollendung des 25. Lebensjahres ablegen.

Die Gesetzeslage in Italien bot die Möglichkeit, ohne Altersbegrenzung als Pranatherapeut (Energietherapeut) tätig zu sein. An der Akademie Milanese (Mailand) legte er die Prüfung zum Pranatherapeuten ab.

Er beschloß früh, die Ausbildung zum Heilpraktiker in Deutschland zu machen, da er gerne in Deutschland tätig sein wollte. Dazu besuchte er parallel die Deutsche Paracelsus Schule für Heilpraktiker in Dortmund, die 2 Jahre dauerte.

Nebenher zur Ausbildung, hatte er noch Assistenzstellen bei Ärzten und Heilpraktikern.

Im April 1995 zog er wieder ganz nach Deutschland, um sich intensiv auf seine Prüfung zum Heilpraktiker vorzubereiten. Im August 1995 heiratete er seine jetzige Frau Tanja.

Am 18.10.1995 legte er erfolgreich seine Prüfung in Hamm ab (Wer genau beobachtet, wird feststellen, daß es sein Geburtstag war).

Anfang Januar 1996 eröffnete er sein Praxis in Hamm und im März 1996 wurde sein Sohn Leon geboren. Er fühlt sich immer noch sehr wohl in Hamm und wird in naher Zukunft diesen Ort auch nicht verlassen.