liposuction Fragen

Die Häufigsten Fragen auf einem Blick

Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Thema Fettabsaugen zahlreiche Fragen aufwirft. Die häufigsten haben wir hier zusammengestellt.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir antworten gerne.

1. Was ist besser: Diät oder Fettabsaugung?

Die Zielsetzung von Diäten und Fettabsaugung sind grundsätzlich verschieden.

Eine Diät ist geeignet zur allgemeinen Gewichtsreduktion, führt jedoch nicht immer zu einer optimalen Figur.

Da Diäten unspezifisch wirken, nehmen Menschen oft gerade dort ab, wo sie nicht abnehmen möchten, während sich die Problemzonen hartnäckig behaupten. Das gilt auch für Diättabletten.

Eine Fettabsaugung dagegen führt nicht zu einem allgemeinen Gewichtsverlust.

Aber sie erlaubt es, gerade einzelne Problemzonen loszuwerden und so die Proportionen zu verändern.

Das geschieht durch gezieltes entfernen der störenden Fettdepots.

Hüfte vor der OP
Hüfte direkt nach der OP

2. Was ist mit Sport?

Es ist immer empfehlenswert, Sport zu treiben.

Sport ist gesund und gut für die Figur, die Muskeln werden gestärkt, der Körper wird insgesamt straffer.

Allerdings gilt auch hier: Wer durch Sport abnimmt, nimmt unspezifisch ab, also nicht unbedingt an den gewünschten Stellen.

Da kann auch sogenannte Problemzonengymnastik wenig helfen. Wer zum Beispiel den Oberschenkel trainiert, baut hier Muskeln auf, aber nicht notwendigerweise Fett ab.

Das Ergebniss kann sogar sein, das der Oberschenkel durch den zusätzlichen Muskelaufbau noch dicker wirkt.

3. Woher kommen diese Fettpölsterchen überhaupt?

Frauen verfügen über ca. 40000, Männer über ca. 30000 Fettzellen. Wo am Körper sich diese befinden, ist genetisch und familiär festgelegt.

Sind Sie ungleichmäßig verteilt, sprechen wir von den sogenannten “Problemzonen”. Bei Frauen sammeln sich Fettzellen meist am Oberschenkel, Unterbauch oder an den Oberarmen. Bei Männern an Hüften, Bauch oder Rücken.

4. Wieviel Fett kann bei einer Behandlung abgesaugt werden?

Bei einer ambulant durchgeführten Fettabsaugung können pro Sitzung bis zu 3 Liter Fett abgesaugt werden. Das entspricht 3 Kg und genügt in der Regel, um die entsprechende Körperzone nach Wunsch zu formen.

5. Kann ich weitere Fettabsaugungen vornehmen lassen? und wenn ja wann?

Sollen an einer Problemzone mehr als 3 Liter Fett entfernt werden, kann an derselben Stelle nach ca. 3 Monaten eine weitere Behandlung durchgeführt werden. Erneutes Fettabsaugen an anderen Stellen ist bereits nach 4 Wochen möglich.

6. Können Fettpölsterchen nachwachsen?

Nein. Fettzellen wachsen grundsätzlich nicht nach oder bilden sich neu. Ihre Anzahl ist von Anfang an festgelegt und ändert sich auch bei Gewichtsschwankungen nicht.

Wenn Sie zum Beispiel zunehmen, entstehen keine neuen Fettzellen, sondern die Größe der bereits vorhanden Zellen ändert sich.

Ihr Umfang kann zwischen der Größe eines Stecknadelkopfes und der Größe einer weißen Bohne schwanken.

Werden nun Fettzellen entfernt, haben Sie an dieser Stelle ein für allemal weniger Fettzellen.

Ebenso wenig werden zum Ausgleich an anderer Stelle neue Fettzellen gebildet.

Trotzdem können Sie später auch an den behandelten Stellen zunehmen, wenn Sie insgesamt Gewicht gewinnen.

Schließlich werden nicht sämtliche Fettzellen enfernt und die verbliebenen können größer werden.

Allerdings werden Sie an diesen Stellen weniger und dafür insgesamt gleichmäßiger zunehmen: entsprechend den neugeformten Proportionen.

7. Fehlen die Fettzellen meinem Körper nachher nicht?

Die Anzahl der Fettzellen wir nur punktuell stark reduziert, in Relaton zum gesamten Körper hat dies keinerlei Auswirkungen.

Außerdem werden natürlich nicht alle Fettzellen an einer Stelle abgesaugt. Eine gewisse Fettschicht ist notwendig und bleibt erhalten.

8. Was passiert mit der überschüssigen Haut?

Die Haut verfügt von Natur aus über eine hohe Rückbildungsfähigkeit. Bester Beweis dafür sind die extremen Belastungen einer Schwangerschaft.

Beim Fettabsaugen verhält sich die Haut wie bei einer Diät: sie bildet sich von selbst zurück. Bis ins hohe Alter.

Auch dieser Prozeß wird durch die schonende Behandlung der Liposuction verkürzt. Zur Unterstützung muß lediglich 4-6 Wochen ein Mieder getragen werden.

Als flankierende Maßnahmen und um das Endergebnis noch zu verbessern werden Algenwicklungen angewendet.

9. Wirkt eine Fettabsaugung auch gegen Cellulite?

Eine sichere Möglichkeit dauerhaft Cellulite zu beseitigen und zu einer schönen, straffen Haut zu gelangen, bietet die Liposuction in Kombination mit Endermologie

10. Wo kann ich mir überall Fett absaugen lassen?

Grundsätzlich überall dort, wo Sie Fettpolster als störend empfinden. Selbst früher schwierige Zonen wie Kinn oder Fesseln können durch die MPS- Liposuction neu geformt werden.

11. Bin ich überhaupt für eine Liposuction geeignet?

Prinzipiell kann jeder ab 18 Jahren eine Fettabsaugung durchführen lassen.

Eine Altersbegrenzung nach oben besteht nicht.

Selbstverständlich findet ein umfassendes Vorgespräch statt, in dem sich der Arzt ein genaues Bild über Ihren Gesundheitszustand macht.

12. Wann sollte ich micht zu einer Fettabsaugung entschließen?

Der richtige Zeitpunkt ist der, den Sie dafür halten. Sie müssen wissen, ob und wie sehr sie unter Ihren Problemzonen leiden. Ist das aber der Fall, kann Ihnen Fettabsaugen mit dem Micro – Power – System schnell und einfach helfen.

Erstens sind keine bleibenden “Schäden” oder Veränderungen zu erwarten, die Sie irgendwann bereuen könnten.

Zweitens werden Fettdepots, die Sie schon jetzt als störend empfinden, mit der Zeit nicht schöner.

Fettabsaugen mit dem MPS dagegen kann diese altersbedingte, schleichende Verschlechterung nicht nur aufhalten, sondern schon jetzt zu einer echten Verbesserung auf lange Sicht führen.

Aus medizinischer Sicht gibt es also keinen Grund zu warten.

Es sei denn, Sie sind sich ihrer Sache nicht sicher.